Willkommen bei Rain Bird IQ Cloud.

Bevor Sie Ihr IQ Cloud Login erstellen, lesen Sie bitte diese Lizenzvereinbarung und scrollen Sie nach unten, um die Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu akzeptieren.

Vereinbarung über IQ Cloud Software as a Service von Rain Bird Corporation

Sie müssen diesen Dienstleistungsbedingungen zustimmen.

Diese Vereinbarung über IQ Cloud Software as a Service von Rain Bird Corporation („Vereinbarung“) wird zwischen Rain Bird Corporation, 970 West Sierra Madre Avenue, Azusa, California 91702 (“Rain Bird”) und der Person, Einheit oder Organisation (Sammelbegriff „Kunde“) geschlossen, in deren Namen Sie diese Vereinbarung akzeptieren. Rain Bird stellt dem Kunden die im Folgenden definierten Dienste zu folgenden Bedingungen bereit. Lesen Sie diese Vereinbarung bitte sorgfältig durch. Indem Sie (elektronisch) zustimmen und diese Vereinbarung akzeptieren, bestätigen Sie, dass Sie diese Bedingungen gelesen und verstanden haben und dass Sie berechtigt sind, diese Vereinbarung im Namen des Kunden abzuschließen. Wenn Sie nicht berechtigt sind, diese Vereinbarung im Namen des vorgeblichen Kunden abzuschließen, gelten Sie als Kunde im Sinne dieser Vereinbarung.

  1. Software und Dienste. Rain Bird wird dem Kunden Zugang zu bestimmten seiner gehosteten IQ Cloud Softwareprodukte (Sammelbegriff „Software“) sowie entsprechenden zugehörigen Diensten und Support („Dienste“) auf Basis der Funktionen, Eigenschaften, Optionen und Gebühren in Verbindung mit der Software und den Diensten einräumen. Ihnen ist klar, dass Rain Bird die Dienste eines Dritten in Anspruch nehmen kann, um die Software und Dienste oder Teile davon zu hosten. Um uns bei der Bereitstellung der Software und Dienste zu unterstützen, werden Sie uns bestimmte von uns verlangte Informationen in Bezug auf den Kunden bereitstellen.
  2. Nutzungsrechte und Lizenz für geistiges Eigentum.
    1. Rain Bird gewährt dem Kunden hiermit eine begrenzte, nicht exklusive und nicht übertragbare Lizenz für die Nutzung der Software gemäß den Spezifikationen von Rain Bird.
    2. Der Kunde darf weder direkt noch indirekt, alleine oder mit Dritten versuchen, die Software in einer Weise zu nutzen, die nicht von Rain Bird gemäß dieser Vereinbarung genehmigt wurde. Nicht genehmigt ist insbesondere der Versuch, (i) die Software in ihre Bestandteile zu zerlegen, zurückzuentwickeln oder zu dekompilieren; (ii) von der Software abgeleitete Werke zu erstellen oder sie zu übersetzen; (iii) die Software an Dritte zu lizenzieren, verkaufen, vermieten, übertragen, Rechte an dieser zu übertragen oder sie anderweitig kommerziell zu verwerten. Der Kunde darf weder versuchen, Vorgenanntes zu tun, noch darf er Dritte veranlassen oder ermächtigen, Vorgenanntes zu tun oder zu versuchen.
    3. Rain Bird bleibt Inhaber aller Urheber-, Eigentümer- und Verwertungsrechte an seiner Software und den Diensten sowie jeglicher zugrunde liegender Software und weltweiten Patenten, Urheberrechten, Warenzeichen, Dienstleistungsmarken, Logos, Markennamen („Geistiges Eigentum“) unter der in dieser Vereinbarung gewährten begrenzten Lizenz. Der Kunde darf das Geistige Eigentum nur wie vorgesehen nutzen und darf das Geistige Eigentum in keiner Weise verändern oder Handlungen vornehmen oder zulassen, die Rain Birds Rechte an seinem Geistigen Eigentum beeinträchtigen würden. Sie bestätigen, dass die Nutzung des Geistigen Eigentums durch den Kunden diesem oder Dritten keinerlei Urheber-, Eigentümer- und Verwertungsrechte an diesem Geistigen Eigentum einräumt. Jeder aus der Nutzung des Geistigen Eigentums entstehende Geschäftswert geht ausschließlich zugunsten von Rain Bird.
  3. Datenschutz. Rain Bird erfasst bestimmte Daten des Kunden wie, Namen, Adresse und andere Informationen („Kundeninformationen“), die erforderlich sind, damit der Kunde über die gehostete Website und andere von Rain Bird bereitgestellte Mittel auf die Software und die Dienste zugreifen kann. Der Schutz der Kundendaten ist Rain Bird sehr wichtig. Der Kunde bestätigt mit der Annahme dieser Vereinbarung, dass er die Datenschutzrichtlinie von Rain Bird (http://www.rainbird.com/corporate/privacy.htm) gelesen, verstanden und akzeptiert hat, die hier zur Referenz eingebunden ist. Beide Parteien müssen bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß dieser Vereinbarung und beim Erfassen und Nutzen von Kundeninformationen über Kunden der Software und der Dienste sämtliche geltenden Gesetze, Bestimmungen und Richtlinien zum Online-Datenschutz sowie die auf der Website von Rain Bird veröffentlichte Datenschutzrichtlinie von Rain Bird befolgen.
  4. Sicherung der Informationen. Alle von Rain Bird erfassten Kundeninformationen müssen auf einem sicheren Server gespeichert werden. Rain Bird wird mit angemessenen und geeigneten Maßnahmen sicherstellen, dass die Kundeninformationen gegen unbeabsichtigten Verlust und unberechtigten Zugriff sowie unberechtigte Nutzung und Offenlegung geschützt sind. Rain Bird kann jedoch nicht garantieren, dass unberechtigte Dritte niemals in der Lage sein werden, diese Maßnahmen zu überwinden oder die Kundeninformationen zu unangemessenen Zwecken zu nutzen. Der Kunde bestätigt, dass er seine Kundeninformationen auf eigene Gefahr bereitstellt.

    Der Kunde kann jederzeit mithilfe seines persönlichen Passwortes und seiner Anmeldekennung auf seine Kundeninformationen zugreifen. Der Kunde ist verantwortlich für die Sicherheit der Anmeldekennung und für deren Gebrauch oder Missbrauch durch die autorisierten Benutzer. Die Kunden sind verantwortlich für den Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit aller Informationen, die sie von Rain Bird abrufen, und müssen jede unautorisierte oder illegale Nutzung oder Verbreitung dieser Informationen verhindern.
  5. Finanzielle Konditionen.
    1. Rain Bird legt die Gebühr für den Zugriff auf Software und Dienste fest. Die Gebühr gilt für die aktuelle Version der Software und der Dienste und beinhaltet Verbesserungen und Erweiterungen der gemäß dieser Vereinbarung bereitgestellten Software, sobald solche Verbesserungen oder Erweiterungen verfügbar sind, vorausgesetzt, Ihr Kundenstatus ist aktuell.
    2. Die Gebühr kann nach dem Ermessen von Rain Bird geändert werden, aber für bestehende Kunden wird eine solche Änderung erst bei der nächsten Erneuerung wirksam.
    3. Der Kunde ist verantwortlich für die Aktualisierung von Steuerbefreiungszertifikaten und anderen Kundeninformationen. Die verspätete Aktualisierung der Kundeninformationen kann zur Aufhebung des Zugriffs auf Software und Dienste führen.
    4. Die Gebühr enthält keine Steuern, Abgaben, Zollgebühren oder ähnlichen behördlichen Abgaben jedweder Art wie Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer, Gebrauchssteuer oder Quellensteuer, die von zuständigen Behörden erhoben werden (Sammelbegriff „Steuern“). Der Kunde ist verantwortlich für das Abführen sämtlicher Steuern, für die er gemäß diesem Abschnitt verantwortlich ist. Wenn Rain Bird rechtlich verpflichtet ist, Steuern abzuführen oder einzuziehen, für die der Kunde gemäß diesem Abschnitt verantwortlich ist, wird Rain Bird oder ein Rain Bird-Vertriebshändler diese Steuern dem Kunden in Rechnung stellen und der Kunde wird den Betrag zahlen, es sei denn, der Kunde legt ein von der entsprechenden Steuerbehörde bewilligtes gültiges Steuerbefreiungszertifikat vor.
  6. Begrenzte Garantie. Rain Bird garantiert, dass die Leistung des Softwareprodukts im Wesentlichen den Angaben der Produktdokumentation und anderen gedruckten Unterlagen zu der Software entsprechen wird. Rain Bird garantiert nicht, dass das Softwareprodukt allen Anforderungen des Kunden entspricht oder die Nutzung des Softwareprodukts ununterbrochen oder fehlerfrei erfolgen kann. Die vorstehende Garantie gilt nur für Störungen im Betrieb der von Rain Bird gehosteten Software und gilt nicht für: (i) nicht von Rain Bird autorisierte Modifikationen oder Änderungen durch den Kunden oder Dritte; (ii) jeden Betrieb der Software, der gegen diese Vereinbarung verstößt oder nicht der Produktdokumentation oder anderen gedruckten Unterlagen für die Software entspricht; oder (iii) durch Software- oder Hardwareprodukte des Kunden verursachte Störungen. Soweit nach geltendem Recht zulässig, besteht Rain Birds gesamte Haftung und die einzige Abhilfe für den Kunden im Falle einer Verletzung dieser Garantie darin, dass Rain Bird nach eigenem Ermessen und auf eigene Kosten umgehend die Software reparieren und aktualisieren wird, die diese begrenzte Garantie nicht erfüllt, oder, wenn Rain Bird nach eigenem Ermessen entscheidet, dass es nicht in der Lage ist, die Software zu reparieren und zu aktualisieren, dem Kunden die Gebühren für die aktuelle Laufzeit erstatten wird.

    Sofern nicht ausdrücklich anderweitig in diesem Abschnitt vereinbart und soweit nach geltendem Recht zulässig, erfolgen Bereitstellung und Lizenzierung der Software von Rain Bird zur Nutzung durch den Kunden ohne Mängelgewähr und ohne jegliche ausdrückliche oder implizite Gewährleistung, insbesondere für marktreife, Rechtstitel, Nichtverletzung des geistigen Eigentums Dritter oder die Verwendbarkeit für einen bestimmten Zweck.
  7. Schadloshaltung in Bezug auf geistiges Eigentum. Rain Bird hält den Kunden schad- und klaglos gegen Rechtsansprüche von Dritten, die darauf beruhen, dass die von Rain Bird gemäß dieser Vereinbarung bereitgestellte und vom Kunden gemäß dieser Vereinbarung genutzte Software gegen Patente, Urheberrechte, Handelsmarken, Handelsgeheimnisse oder sonstige geistige Eigentumsrechte Dritter verstößt, vorausgesetzt, (i) die Nutzung der Software entspricht der Vereinbarung und der Produktdokumentation; (ii) der Verstoß wurde nicht durch Modifikation oder Veränderung von Software oder Produktdokumentation verursacht; und (iii) der Verstoß wurde nicht durch die Kombination oder Verwendung der Software mit nicht von Rain Bird bereitgestellten Produkten verursacht. Rain Birds Verpflichtung zur Schadloshaltung ist abhängig davon, dass der Kunde: (i) Rain Bird umgehend schriftlich über den Rechtsanspruch informiert; (ii) Rain Bird die alleinige Kontrolle über die Wahl von Rechtsbeistand, Verteidigung oder Beilegung in Hinblick auf einen solchen Rechtsanspruch überträgt; und (iii) Rain Bird angemessen mit den für die Abwehr oder Beilegung eines solchen Rechtsanspruches erforderlichen Informationen und Befugnissen unterstützt. Dieser Abschnitt beschreibt die gesamte Haftung von Rain Bird (und die einzige und alleinige Abhilfe für den Kunden) in Bezug auf die Schadloshaltung des Kunden.

    Wenn die angeblich ein Recht verletzende Software Gegenstand eines Rechtsanspruchs wird oder nach Ansicht von Rain Bird werden kann, wird Rain Bird nach eigenem Ermessen entweder (a) die für die weitere Nutzung der Software durch den Kunden erforderlichen Rechte beschaffen; (b) die Software so verändern oder ersetzen, dass sie keinen Verstoß mehr darstellt; oder (c) diese Vereinbarung kündigen, den Zugriff auf Software und Dienste beenden und dem Kunden den für die Nutzung der Software im aktuellen Servicejahr gezahlten Betrag zurückerstatten.
  8. Haftungsbeschränkung. Sofern nicht ausdrücklich anderweitig im vorangegangenen Abschnitt 8 vereinbart und soweit nach geltendem Recht zulässig, haften Rain Bird und seine Direktoren, Angestellten, Lieferanten und Lizenzgeber dem Kunden gegenüber (ob vertraglich, deliktisch (einschließlich Fahrlässigkeit) oder anderweitig) (i) nicht für mehr als den Betrag, den der Kunde für die Nutzung der betreffenden Software im aktuellen Servicejahr an Rain Bird gezahlt hat; oder (ii) für keinerlei indirekte, beiläufige, Folge- oder Sonderschäden, Strafschadenersatz oder exemplarischen Schadenersatz, insbesondere entgangenen Gewinn, entgangene Geschäftschancen, Verlust der Nutzung des Serviceangebotes, Verlust des Firmenwertes, Geschäftsunterbrechung, Datenverlust, entgangene Einsparungen oder sonstige wirtschaftliche Schäden, die durch diesen Vertrag oder durch die Verwendung oder die nicht mögliche Verwendung der Software oder der Dokumentation entstehen könnten, und zwar selbst dann, wenn Rain Bird auf die Möglichkeit solcher Ansprüche hingewiesen wurde. Die Vertragshändler von Rain Bird unterliegen keinerlei Haftung im Rahmen dieser Vereinbarung.
  9. Datum des Inkrafttretens, Laufzeit und Kündigung. Die Laufzeit dieser Vereinbarung beginnt mit dem Datum der Aktivierung der Software durch den Kunden („Datum des Inkrafttretens“) und endet, wenn eine der Parteien diese Vereinbarung schriftlich kündigt oder der Kunde die für die weitere Nutzung von Software und Diensten anfallenden Zahlungen nicht leistet.
  10. Zusicherungen und Gewährleistungen. Die Parteien sichern zu und gewährleisten, dass sie jeweils über die vollen notwendigen Rechte und Befugnisse verfügen, um diese Vereinbarung einzugehen und ihre Verpflichtungen hierunter zu erfüllen; dass sie die der anderen Partei hierunter gewährten oder lizenzierten Rechte besitzen oder kontrollieren; dass die Ausübung ihrer Verpflichtungen gemäß dieser Vereinbarung keine bekannten Rechte Dritter, vertraglichen Verpflichtungen oder geltenden Gesetze oder Bestimmungen auf kommunaler, Bundes- oder Landesebene verletzt.
  11. Ausschließlichkeit. Rain Bird ist für die Laufzeit dieser Vereinbarung der alleinige und ausschließliche Lieferant der Software und der Dienste.
  12. Mitteilungen. Alle Mitteilungen gemäß dieser Vereinbarung müssen schriftlich erfolgen und per Post oder Fax zugestellt werden an:

    Rain Bird Corporation
    Attn: Customer Service
    6991 E. Southpoint Road
    Tucson, AZ 85756
    Fax: (520) 741-6117
  13. Übertragung. Diese Vereinbarung ist ohne Einwilligung der anderen Partei nicht übertragbar, außer dass Rain Bird ohne Einwilligung (i) sein Recht zum Erhalten von Zahlungen übertragen darf; oder (ii) diese Vereinbarung in Verbindung mit einem Verkauf oder einer anderen Transaktion übertragen darf, bei der mehr als fünfzig (50) Prozent seiner stimmberechtigten Wertpapiere oder seines Vermögenswertes übertragen werden.
  14. Geltendes Recht und Gerichtsstand. Für diese Vereinbarung gilt das Recht des US-Bundesstaates Kalifornien. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung sind die Staats-und Bundesgerichte in Los Angeles County, Kalifornien.
  15. Gesamte Vereinbarung; Änderungen. Diese Vereinbarung stellt die Gesamtheit der Vereinbarungen zwischen den Parteien bezüglich des Vertragsgegenstandes dar und kann nur durch eine nachfolgende schriftliche Vereinbarung der beiden Parteien geändert werden.
  16. Rückerstattung von Prozesskosten. Wenn es zur Durchsetzung eines Rechtes oder Anspruchs aus dieser Vereinbarung oder hinsichtlich der Auslegung dieser Vereinbarung zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, hat die Partei, zu deren Gunsten das Gericht entscheidet, Anspruch auf Erstattung ihrer Kosten, einschließlich der Anwaltskosten in einem angemessenen Umfang.
  17. Fortbestand. Abschnitte 2, 6, 8, 10, 11, 14 und 16 dieser Vereinbarung überdauern die Kündigung oder das Ablaufen dieser Vereinbarung. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam, rechtswidrig oder undurchsetzbar sein, so bleiben die anderen Bestimmungen dieser Vereinbarung davon unberührt und diese Vereinbarung ist so auszulegen, als wären die unwirksamen, rechtswidrigen oder undurchsetzbaren Bestimmungen nie Teil dieser Vereinbarung gewesen.
  18. Verzicht. Ein Verzicht auf eine Bestimmung dieser Vereinbarung oder einer Anlage wird erst wirksam, wenn er schriftlich festgehalten und von der Partei unterzeichnet wurde, gegen die er durchgesetzt werden soll.
  19. Höhere Gewalt. Keine Partei soll für Versäumnisse bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß dieser Vereinbarungen als in Verzug befindlich gelten oder der anderen Partei gegenüber haftbar gemacht werden, sofern diese Versäumnisse auf Ereignissen oder Umständen beruhen, die außerhalb des zumutbaren Einflussbereiches der Partei liegen, insbesondere Handlungen oder Unterlassungen der anderen Partei oder Dritter, Naturkatastrophen, Aufruhr, Krieg, Bürgerunruhen, Gerichtsbeschlüsse, behördliche Maßnahmen oder Bestimmungen, Arbeitskämpfe oder Ausfälle bzw. Schwankungen von Stromversorgung, Heizung, Licht, Klimatisierung oder Telekommunikationsanlagen oder -leitungen oder sonstigen Anlagen.
  20. Communication Opt In. By checking the following box and providing your contact information, you consent to receive [emails, updates, and other communications] related to [Rain Bird’s products and services]. If at any time you wish to opt out of future communications please request so by emailing iqcloudsupport@rainbird.com

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um die Bedingungen der Lizenzvereinbarung zu akzeptieren:

Ich akzeptiere die Lizenz